News & Berichte

 

» 15.03.2011 08:40: Börsen heute unter Druck

Nach den fürchterlichen Ereignissen in Japan bricht der Nikkei heute um ca. 14% ein. Dort gibt es anscheinend keinen Halt mehr, obwohl die Regierung Geld ohne Ende ins System pumpt. Charttechnische Marken spielen in Panikphasen keine Rolle. Vor allem die Ungewissheit darüber, was nun wirklich passiert und wie die Auswirkungen sein werden belastet weiterhin. Aktuell handelt der Dax bei ca. 6680 Punkten, also ca. 200 Punkte tiefer als der gestrige Schlusskurs. Einigermaßen seriöse Prognosen lassen sich in dieser Situation nicht treffen. Aufgrund solcher Ereignisse kann es zu einer kompletten Neuorientierung an den Märkten kommen. Letztendlich handelt es sich bei Japan um die Drittgrößte Volkswirtschaft der Welt. Daytrader können natürlich von den wahrscheinlich größeren Tagesschwankungen profitieren. Ansonsten würde ich eher zuwarten, bis etwas Klarheit und Beruhigung  aufkommt.


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop