News & Berichte

 

» 08.06.2010 07:49: EUR/USD gibt weiterhin den Takt vor

Die Börsen sind weiterhin im Banne der Kursentwicklung des Währungspaares EUR/USD. Der Euro versucht sich seit gestern im 1,20er Bereich zu stabilisieren. Ob das gelingt, bleibt abzuwarten. Mein Kursziel ist bzw. war immer zwischen 1,15 - 1,18. Falls wir in diese Richtung laufen, werden auch die Aktienmärkte noch etwas abbekommen. In den letzten Tagen fällt die relative Stärke des DAX  gegenüber den US-Indices auf. Hier dürfte sich der schwache Euro als positiver Effekt auf die deutsche Exportwirtschaft bereits auswirken. Gestern haben auch die US-Indices für einen Montag sehr schwach geschlossen. Die Marktstrukturdaten in den USA signalisieren leider auch keine eindeutigen Signale. Vor allem der "Angstlevel", abzulesen am Put/Call Ratio, spielt für ein Tief noch nicht mit. Ansonsten würde ich sagen, dass wir sehr nahe am Tief sind, da sehr viele Indikatoren bereits im überverkauften Bereich sind. Statistisch gesehen folgten nach einem schwachen Mai meist 1-3 leicht stärkere Monate, bevor dann im Septemer/Oktober noch ein Abverkauf folgte. Ich hätte mir in diesen Tagen noch einen stärkeren Abverkauf mit hohen Angstlevels gewünscht. Allerdings mehren sich die Stimmen, dass eben von vielen Experten dieser Rutsch erwartet wird. Das läßt mich eher daran glauben, dass wir uns in den nächsten Wochen stabilisieren könnten, wenn der EUR/USD mitspielt............


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop