News & Berichte

 

» 18.03.2010 12:06: Ruhe vor dem Sturm

Aktuell eiert der DAX in einer Handelsspanne  um die 6010-6030 herum. Ich dachte mir zwar, dass wir heute eine kleine Korrektur sehen, aber davon ist bis jetzt  nichts zu bemerken. Sieht man sich die Sentimentdaten an, so zeigen diese nach wie vor keine Euphorie an und auch die Absicherungen der ganz großen Jungs sind spärlich. Alles Voraussetzungen für weiter steigende Kurse. Somit könnte auch ein DAX am Freitag von unter 6000 nur Wunschdenken sein. So bis 6050 dürften so manche Stillhalter auch kein größeres Problem haben. Spätestens nächste Woche dürfte dann eine Richtungsentscheidung folgen. Statistisch haben wir ab 20. März eher eine schwächere Phase, bevor der Börsenstarke Monat April folgt. Sollten wir tatsächlich kurzfristig nach Süden abdrehen, so dürfte diese ev. Korrektur nicht wirklich sehr groß sein.

Der EUR/USD kommt kaum weiter. Das von mir erwartete Korrekturpotential bis 1,40 scheint sehr schwierig erreichbar zu sein. Es fehlt ja noch eine Abwärtswelle. Diese könnte mit der vorher beschriebenen Korrektur am Aktienmarkt einhergehen.

Aber Vorsicht!  "Never fight the Trend" und vor allem den Chart traden (nicht die Gedanken und Meinungen).

 


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop