News & Berichte

 

» 24.11.2009 11:10: Geringe Umsätze vor Thanksgiving

Die Umsätze waren auch gestern in den USA wieder sehr, sehr gering. Wir haben derzeit geringere Umsätze als im Sommerloch. Gestern sahen wir einen typischen Short-Squeeze. Jetzt heißt es für die Bullen nochmals nachzudrücken. Der Trend ist nach wie vor eindeutig nach oben gerichtet. Trotzdem sind wir nun an den bereits angesprochenen Charttechnischen Hürden im Dow Jones bei ca. 10500 Punkten angekommen. Die Commercials sind teilweise Short wie schon lange nicht mehr und die Absicherungen der Kleinspekulanten existieren faktisch nicht mehr, weil (fast) alle an weiter steigende Kurse glauben. Aufgrund dieser immer häufiger auftretenden Divergenzen könnte uns nun wirklich eine Korrektur bevorstehen. Ein 90% Abwärtstag sollte diese ev. einläuten.

Der Eur/USD kommt auch nicht mehr vom Fleck und Gold steigt und steigt. Sollten hier die zumindest verbalen Aussagen des Mister Bernankes doch Wirkung zeigen? Dann müßte, zumindest kurzfristig, mit einem steigenden Dollar der Druck auf die Rohstoffe auch steigen.


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop