News & Berichte

 

» 21.09.2009 08:58: Nach Verfallsterminen meist größere Bewegung

Wie erwartet endete der Freitag mit relativ wenig Bewegung. Die Positionierungen der großen Player erfolgt für solche Verfallstermine ja meist schon vor dem eigentlichen Verfallstag. Größere Bewegungen weisen meist erst die Montage nach solchen Terminen auf. Wenn ich mir die derzeitigen Futures ansehe, so könnte es sich dabei um Kurse Richtung Süden handeln. Kurzfristig wäre eine kleine Korrektur nichts außergewöhnliches. Zusätzlich stehen diese Woche einige interessante Termine an:

FED-Sitzung am Mittwoch und die deutsche Bundestagswahl am Sonntag.

Ich denke, dass die Anziehungskraft der 6000er Marke im DAX, so wie die 10000er Marke im Dow Jones anhalten wird und diese wahrscheinlich auch erreicht werden. Auch wenn es vorher ev. kurz korrigiert. Gold kämpft mit der 1000er Marke. Die Commercials haben hier die größte Short Position seit langer Zeit aufgebaut. Unter diesen Umständen scheint ein überwinden der 1030er Marke in den nächsetn Tagen eher unwahrscheinlich. Sollte die 980er Marke nicht halten, so könnten wir uns bei ca. 950 Punkten wieder sehen.

Dies bedeutet aber auch, dass der US$ kurzfristig  an Stärke gewinnen müßte. Wir werden sehen.


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop