News & Berichte

 

» 07.08.2009 09:38: Heute 14,30 Uhr wichtige US-Arbeitsmarktdaten

Diese Daten werden, wie fast jedes Monat, für eine größere Bewegung sorgen. Erwartet wird eine US-Arbeitslosenquote von 9,6% für Juli, gegenüber 9,5% im Juni. Sollten die Daten nicht erheblich schlechter ausfallen, so erwarte ich mir einen weiter steigenden Aktienmarkt. Damit würde so mancher am falschen Fuß erwischt werden. Überraschungen erfolgen in der Regel in Trendrichtung. Zusätzlich sind ca. 90% der Marktteilnehmer der Ansicht, dass eine Korrektur bevorsteht.  Als wichtiger Widerstandsbereich gilt im S&P 500 der 1020er Bereich. Sollte dieser genommen werden wäre Platz bis 1060 Punkten.

Falls die US-Daten tatsächlich besser als erwartet sein sollten, könnte dies ev. kurzfristig den US$ stärken. Bis in den Bereich von 1,4150 wäre das kein Problem. Dies könnte ein günstiger Long-Einstiegszeitpunkt sein. Auch Gold wäre dann wahrscheinlich ein günstiger Kauf. Vom Gold erwarte ich mir, wie schon mehrmals geschrieben,  in den nächsten Monaten einiges. Somit wird das Reflations - Szenario (siehe Chart), steigende Aktien - steigendes Gold und fallende Anleihen, weiter gespielt.  Als nächstes wird dann der Übergang in das Infaltionsszenario folgen: Aktien und Anleihen verlieren gemeinsam - Gold steigt weiter. Wann dies sein wird ist noch völlig unklar. Es ist durchaus möglich, dass wir im Ausgut ein wichtiges Hoch an den Börsen erleben - dann eine Korrektur der Aufwärtsbewegung.


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop