News & Berichte

 

» 17.05.2009 19:34: Sehr wenig Angst im Markt

Der Angstlevel der amerikanischen Investoren befindet sich weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau. Deshalb könnte sich die Korrektur bis Mitte der Woche fortsetzen. Zudem wird am Mittwoch das letzte FED-Protokoll veröffentlicht. Diese Termine gehen sehr oft mit Umkehrpunkten einher.

Signalgeber könnte auch der EUR/USD sein. Die Unterstützung der 1,34er Marke sollte halten. Ansonsten sehen wir uns bei 1,32 wieder. Rückenwind bekommt der Dollar auch vom saisonalen Muster.

Die Commercials sind in den Aktienmärkten größtenteils neutral positioniert bzw. es sind keine Extrema zu erkennen. Anders hingegen bei den Soft - Commodities, wie Zucker, Kaffee und Weizen. Da ist nur noch wenig Luft nach oben. Vor Long-Positionen in dem Bereich ist daher abzuraten und Einstiege sind auf der Shortseite zu suchen.

Ähnlich auch bei Gold und Silber. Da haben die Commercials in den Anstieg hinein verkauft. Die 1000er Marke wird unter diesen Voraussetzungen nur schwer zu erreichen sein.


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop