News & Berichte

 

» 21.12.2008 19:37: Madoff und sein Schneeballsystem

Ein Schnellballsystem funktioniert so lange, so lange nicht zu viele Kunden ihr Geld

zurück haben wollen. Das Beispiel Madoff zeigt im Kleinen, wie es im Großen aussehen

könnte. Ein weltweiter Zusammenbruch der Kapitalmärkte wäre nichts anderes. Stürmen

die Kunden gleichzeitig ihre Bank und fordern ihr Geld zurück, so würden sie ebenfalls

leer ausgehen. Das Schneeballsystem namens weltweiter Kapitalmarkt funktioniert nur

deshalb noch, weil die Zentralbanken - anders als Madoff zusätzliches - ursprünglich

nicht vorhandenes - Geld bereitstellen können. Man fragt sich, warum die Fed den USAutobauern

17 Mrd. US-Dollar zukommen lässt, aber den Madoff-Kunden das Geld nicht

druckt. Klar, an den Autobauern hängen Arbeitsplätze. Aber bei den von Madoff geschädigten

Stiftungen hängt sehr viel Engagement dran. Der wichtigste Grund, warum die

Fed die Madoff-Geschädigten nicht aus dem Schlamassel herausholt, ist jedoch der

folgende: Kein Anleger bräuchte mehr Angst davor zu haben, dass sein Geld in einem

Schnellballsystem verschwindet. Er würde vom Staat immer herausgehauen werden

müssen. Und x-beliebige Personen würden sich aufgefordert fühlen, ein solches System

aufzubauen und damit reich zu werden. Das Privileg zu Aufbau eines Schneeballsystems

(siehe auch deutsches Rentensystem) hat jedoch nur einer: Der Staat.


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop