News & Berichte

 

» 23.07.2008 22:35: DAX

Linien zur Unterstützung und als Widerstang gibt es viele - die meisten von uns selbst eingezeichnet und eben nur "subjektiv" - Fibonacci-Retracements haben eher einen objektiven Charakter, da sie ja mit meist ein und der selben Formel hinterlegt sind. Doch wo diese angelegt werden entscheidet dennoch der Trader, also ...

Wenn ich die Fibolinien im Dax über die gesamte große Bewegung anlege, dann könnten wir als nächstes Ziel die 38% - Marke sehen - also bei in etwa 5.900 Punkten, jedenfalls gut unter 6.000 - denn, bis dato haben wir immer tiefere Tiefs und auch wenn es dzt. nach oben geht, es könnt dennoch nur eine Korrektur darstellen.

Da ergibt sich nun die Frage, welche Widerstandslinie wird als nächstes gebrochen, oder doch nicht. In meinem Tageschart gibt es eine übergeordnete, in pink eingezeichnete, Trendlinie - aber es gibt auch noch eine Fächerlinie mitten drinn. Und da sind wir bald angekommen. Wie weit diese noch entfernt ist, sieht man im 1h-Chart - ganz lustig finde ich die Formation im 10´-Chart, ich erkenne da für mich das Zeichen von "Batman" - weit hat er ja nicht mehr zu fliegen um an der nächsten Widerstandlinie anzukommen.

Ja und man könnte ev. auch schon meinen eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation entdeckt zu haben. Der morgige / heutige Handlstag wird uns Aufschluss bringen. Eine Korrektur der Korrektur könnte eintreten, oder es geht eben frisch und munter weiter in Richtung Norden.

Wie auch immer:   "good trade"


 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop