News & Berichte

 

» 11.06.2008 10:38: Dax noch neben der Spur

von Tom Firley

Liebe Leser,

momentan hängt alles am Ölpreis, so scheint es. Gibt er etwas nach, so können auch die Börsen etwas zulegen. Steigt er (wie letzten Freitag sehr rasant), so verhalten sich die Börsen entsprechend negativ.

Dax Chart

Natürlich kämpft auch der Dax mit den aktuellen Ölpreis-Kapriolen. Wie Sie im Chart erkennen, ist es ihm bislang nicht wieder gelungen, in den rot gestrichelten Aufwärtstrend zurückzukehren. Charttechnisch sind wir also in einer Patt-Situation, schlimmer ausgedrückt: Im Niemandsland. Daneben sorgt die Angst vor weiteren Finanzkrisen, der angesprochene Ölpreis und das Inflationsgespenst nicht gerade für Anlage-Euphorie. Allerdings:

Die Börse handelt Zukunft. Da erhebt sich die Frage, ob die Börse in den nächsten Wochen eine deutliche Ölpreis-Erholung vorwegnimmt oder weiterhin im Seitwärtsmodus rumdümpelt. Eine Entscheidung muss her. Und es wäre unterm Strich sehr ungewöhnlich, wenn sich die Börsen in einem US-Wahljahr (in der ein Präsidenten-Wechsel sicher ist), nicht für die ein oder andere Richtung entscheiden könnten.

Die Börse bräuchte momentan noch nicht einmal extrem positive Nachrichten, um sich zu berappeln. Was die Börse bräuchte, wäre einfach einmal das Ausbleiben von negativen Nachrichten... Dann könnten entsprechend auch einige Dax-Einzelwerte aus der Versenkung auftauchen.

Schauen Sie auf die Tabelle im nächsten Absatz. Nur drei der dreißig Dax-Werte sind seit Jahresanfang im Plus, die anderen weisen teilweise massivste Minusrenditen auf. Deutsche Bank, Telekom, Daimler, Siemens, Deutsche Börse, Hypo Real Estate verlieren jeweils seit Jahresbeginn über 30%... der Dax als Index immerhin „nur" 16 Prozent.

Dax

Widerstände: 6.843; 7.000; 7.225
Unterstützungen: 6.550; 6.440; 6.182

PS: Erste positive Impulse könnten heute abend aus den USA kommen, wenn die Mai-Zahlen zum amerikanischen Staatshaushalt veröffentlicht werden. Analysten rechnen mit einem Überschuss von 173 Milliarden US-Dollar (im Vormonat waren es 159 Milliarden US-Dollar).

 


Dax Einzelwerte seit Jahresanfang

 

von Tom Firley

Name seit 1.1.2008 10. Jun
Volkswagen 13,08% 0,51%
Thyssen-Krupp 9,07% -3,66%
Linde 5,12% -0,64%
Merck KGaA -0,79% -0,28%
Deutsche Postbank -0,91% -1,57%
Fresenius Medical Care -2,81% -0,25%
SAP -3,15% 1,35%
BASF -7,32% -2,22%
E.ON -7,73% -1,65%
Münchener Rück NA -10,83% -0,55%
Bayer -12,38% -1,10%
adidas AG -13,68% -0,56%
Lufthansa NA -13,78% 0,51%
RWE -13,85% -0,12%
TUI NA -15,47% 1,06%
BMW -18,87% 0,23%
Deutsche Post NA -19,01% -1,35%
Metro -20,44% -0,93%
MAN -22,94% 1,05%
Allianz SE NA -23,22% -0,79%
Henkel AG & Co. VZ -24,10% -1,88%
Continental -24,95% -2,50%
Commerzbank -26,54% -0,57%
Infineon Technologies NA -27,45% -0,76%
Deutsche Bank NA -30,72% -1,49%
Deutsche Telekom NA -31,82% -0,97%
Daimler NA -32,68% 0,49%
Siemens NA -34,12% 1,01%
Deutsche Börse NA -39,15% -1,42%
Hypo Real Estate Holding -41,63% 0,29%

Quelle: Investor's Daily



 

Weitere News

News & Berichte
lade News & Berichte…
 

Mitglieder-Login


noch kein Mitglied?

 
Marktausblick

Marktausblick

Hier können Sie sich unseren wöchentlichen Marktausblick online ansehen.

» mehr

 
Online Trader-Ausbildung

Online Trader-Ausbildung

NEU: Mit unseren Online-Aus-
bildungen gibt es unsere hochwertigen Trader-Ausbil-
dungen jetzt auch per Video!

» mehr

 
Rundumdienstleistungen im Edelmetallshop

Gold & Silber Shop

Jetzt können Sie Gold & Silber auch online kaufen!

» Infos zum Shop