lade FAQs - häufig gestellte Fragen…

Ihre Vorteile als Mitglied

- TraderForum
- TraderTools
 

kostenlos anmelden

Mitglieder-Login


FAQs - häufig gestellte Fragen

8. Was ist ein Stopp, oder Stopp-Loss?

Was ist ein Stopp?

Wenn Sie Ihr Risiko eingrenzen möchten, bietet Ihnen IG Markets die Möglichkeit, zwischen einem garantierten und einem
nicht-garantierten Stopp zu wählen. (auch unter Stopp-Loss / Stopp-Loss-Order bekannt)

Durch das Setzen eines Stopps können Sie im Vorhinein bestimmen, welchen maximalen Verlust Sie bereit sind zu tragen.
Ihre Position wird dann im Falle einer für Sie nachteiligen Kursschwankung automatisch auf dem von Ihnen festgelegten Niveau geschlossen.

Bei einem nicht-garantierten Stopp kann es bei einem volatilen Markt zu sog. „Slippage" kommen, d.h. Ihre Position wird eventuell nicht auf dem von Ihnen gewünschten Level geschlossen sondern „at best". (zum nächstmöglichen Kurzs)

Wählen Sie einen garantierten Stopp, so ist auch bei einer massiven Bewegung garantiert, dass Ihre Position - z.B. bei einer starken Übernacht-Kursveränderung - auf der von Ihnen gesetzten Stopp-Marke geschlossen wird.

Ein derartiger Kontrakt unterliegt einer Zusatzprovision, welche die Versicherungsprämie für den Schutz der Risikobegrenzung ist. Diese beträgt zwischen 0,3 % und 1,0 % des dem Differenzkontraktes zugrundeliegenden Wertes und wird zusätzlich zur normalen Provision abgerechnet. Bitte beachten Sie, dass, je nach Marktbedingungen und Volatilität die Risikobegrenzungsprämie auf bis zu 1,5% des Transaktionswerts steigen kann (siehe Gebühren).


Was ist bei einem garantierten Stopp zu beachten?

Minimum-Distanz: 5 %, 7,5 % bzw. 12,5 %, abhängig von Volatilität der Aktie.

Verschieben jederzeit kostenlos möglich, näher an aktuellen Kurs jedoch nur während der Handelszeit, unter Einhaltung der Minimum-Distanz.

Je nach Liquidität der Aktie ist bei Eröffnung einer großen Position (relativ zum üblichen Handelsvolumen der Aktie) evtl. eine Staffelung der Stopps notwendig.

Die Umwandlung eines garantierten in einen nicht-garantierten Stopps oder umgekehrt sowie nachträgliche Platzierung eines garantierten Stopps ist nur telefonisch möglich.

Der Stopp wird aktiviert, sobald der Geld- (bei Long-Positionen) bzw. Briefkurs (bei Short-Positionen) auf dem von Ihnen festgelegte Stopp Niveau handelt. Damit ist Ihnen der maximal mögliche Verlust bereits bei Eröffnen der Position bekannt.

 

FAQs - häufig gestellte Fragen